Freitag, 22. November 2019 - Paula Modersohn-Becker / Otto Modersohn - ein Briefwechsel

Freitag, 22. November 2019 - Paula Modersohn-Becker / Otto Modersohn - ein Briefwechsel Musikalische Lesung,  Magdalena Höfner – Sprecherin
Robert Levin – Sprecher, Nabuko Nagaoka – Klavier



Foto: Stefan Klüter | Fubwinkel
Foto: Steffi Henn | Fubwinkel

In diesen Briefwechsel vereinen sich die Sichtweisen beider Persönlichkeiten zu einem Dialog. Damit erhält die Öffentlichkeit einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt beider Kunstschaffenden und in das Eheleben, dessen Basis vor allem eine ausgeprägte Neugier und große Leidenschaft für die Kunst war.

Der Briefwechsel umfasst den Zeitraum von 1895 bis 1908. Er beginnt mit der ersten Begegnung Paula Beckers mit der Malerei Otto Modersohns und endet im Jahr 1908. In diesem Jahr findet die Erschütterung der Familie und Freunde nach dem Tod Paula Modersohn-Beckers im November 1907 schriftlichen Ausdruck.
Die Schauspielerin Magdalena Höfner und ihr Kollege Robert Levin lesen Passagen des Briefwechsels. Die international renommierte Pianistin und Dozentin an der Universität Hildesheim sowie an der Universität Lüneburg Nabuko Nagaoka umrahmt den Vortrag mit ausgewählten Musikwerken.


Datum
Uhrzeit

Veranstaltungsort

Preise
Sitzplan

Karten

 

Freitag, 22. November 2019
20:00 Uhr

Schloss Gifhorn - Rittersaal

Details
Details

05371 - 81 39 24