Freitag, 22. Januar 2021 - Alinde Quartett

Freitag, 22. Januar 2021 - Alinde Quartett Eugenia Ottaviano – Violine, Guglielmo Dandolo Marchesi – Violine,  Erin Kirby – Viola, Moritz Benjamin – Violoncello



Foto: Dande Cerati
Foto: Dande Cerati
Ausgezeichnet bei internationalen Wettbewerben, zuletzt beim ICM „Città di Pinerolo e Torino“, sowie beim Concorso Internazionale „Salieri-Zinetti“, ist das Alinde Quartett auf Konzertbühnen in ganz Europa unterwegs. Das Alinde Quartett ist eingeladen bei renommierten Festivals. Im Sommer 2018 war es Teil der Chamber Music Residency beim Festival in Aix-en-Provence.
Mit großem Erfolg trat das Quartett auch im Konzerthaus Berlin, im WDR Funkhaus Köln und im Festspielhaus Baden-Baden auf. Niemals fertig mit dem Lernen und Suchen bleiben sie neugierig und offen für neue Wendungen und Welten. Zu seinem Namen inspirierte das Quartett Franz Schuberts herrliches Kunstlied „Alinde“ (D904), Vertonung des gleichnamigen Gedichts von J. Fr. Rochlitz – ein schwelgerisches Lied voller Sehnsuchtsgefühle.
Es werden u. a. Werke von Franz schubert und Henry Purcell erklingen.

Datum
Uhrzeit

Veranstaltungsort

Preise
Sitzplan

Karten

  Freitag, 22. Januar 2021
18:00 Uhr / 20:00 Uhr

Schloss Gifhorn - Rittersaal

Details
Details

05371 - 81 39 24